Redsn0w 0.9.14b1 ermöglicht Downgrade von Baseband 06.15.00 bei iPhone 3G und iPhone 3GS

von am

baseband 06 15 00 downgrade veroeffentlicht 300x119Das iPhone Dev Team sorgt wieder einmal für Aufsehen, denn man hat jetzt mit Redsn0w 0.9.14b1 ein Update seines bekannten Jailbreak-Tools veröffentlicht, welches nun auch den lang ersehnten Downgrade von Baseband 06.15.00 beim iPhone 3G und dem iPhone 3GS ermöglicht. Nach dem Downgrade auf Baseband 05.13.04 ist es Nutzern der besagten Geräte dann beispielsweise möglich, einen Unlock via Ultrasn0w bei ihrem Gerät durchzuführen.

Musclenerd, einer der Köpfe des bekannten Dev Teams, hat die frohe Botschaft für Unlocker vor rund drei Stunden via Twitter verkündet. So schrieb er dazu: “Die 06.15 BB Downgrade-Option in Redsn0w ist nun verfügbar unter http://is.gd/TiuFTK icon smile Bitte lest den Post sorgfältig!”.

Der besagte Post, in dem man noch ziemlich wichtige Hinweise findet, wie zum Beispiel, dass iPhone 3GS, die nach KW 34 in 2011 gefertigt wurden, nicht kompatibel sind, ist an dieser Stelle zu finden. Dort findet man auch Redsn0w 0.9.14b1 zum Download für Mac OS X und Windows. Ob ein iPhone 3GS zu den besagten Geräten gehört, die nicht kompatibel sind, kann man übrigens über die Seriennummer herausfinden. Sollten die Stellen 3-5 dieser 134 oder größer lauten, ist das Gerät nicht kompatibel mit dem neuen Baseband Downgrade.

Werbepause:

Like it? Share it!

Weitere Beiträge zum Thema: , , , ,


  • Dominik

    Ich habe das Downgrade erfolgreich hinter mich gebracht und bin nun froh wieder GPS und Co. nutzen zu können. Außerdem habe ich durch das Update mehr Arbeitsspeicher zur Verfügung. Und iBooks geht auch wieder!

  • Holger

    Ist es dann auch möglich das Baseband (nach dem Downgrade) wieder auf die aktuellste Version zu bringen? (Wegen offiziellem Telekom unlock)

  • bassphemie

    Fuer Unlocker und “Ungueltige Simkarte” nach dem Downgrade: Man sollte noch erwaehnen, dass man “Ultrasnow” und “Mobilesubstrate” nochmals Installieren sollte. Danach ein Reboot des Devices und schon sollte man wieder mit seiner gewuenschten Simkarte empfang haben.