iPhone 5: Sharp will angeblich diesen Monat mit Display-Auslieferung beginnen


von am
iphone-5-von-vorne

Jüngst kolportierte "iMore" in einem Bericht den 12. September 2012 als Termin für die Vorstellung des iPhone 5 und den 21. September dieses Jahres als Erscheinungsdatum für das Device. Wenn man den heutigen Artikel von der renommierten Nachrichtenagentur "Reuters" liest, könnte sich dies durchaus bewahrheiten. Wie man dem Bericht nämlich entnehmen kann, will Sharp diesen Monat ...

Start der iPad Mini-Display-Produktion diesen Monat?


von am
ipad-mini

Neben dem Release des iPhone 5 erwartet man in diesem Jahr auch noch das Erscheinen des sogenannten iPad Mini. Beide Devices sollen im Herbst dieses Jahres gemeinsam auf einem entsprechenden Apple-Special-Event vorgestellt werden und dann noch vor Jahresende auf den Markt kommen. Das Display des iPads im Miniformat wird angeblich 7,85 Zoll groß sein und ...

iPhone 5: Mit 8 Pin-Dock-Connector?


von am
iphone-5-mockup

Nach Gerüchten über den Termin für die Vorstellung und das Erscheinungsdatum des iPhone 5 geht es nun in Sachen Hardware weiter. Eigentlich ging man mittlerweile relativ fest davon aus, dass Apple bei der nächsten iPhone-Generation auf einen 19 Pin-Dock-Connector setzen wird, statt dem bisherigen 30 Pin-Dock-Connector. Den Informationen der bekannten Seite "iLounge" zufolge wird dem ...

MacBook Pro Retina: Apple erweitert Build-to-Order-Optionen beim Einsteigermodell


von am
build-to-order-optionen-rmbp

Apple bietet bei den Macs die Möglichkeit via Build-to-Order Individualisierungen am Gerät vorzunehmen, gegen Aufpreis versteht sich. So kann man seinem Wunschgerät beispielsweise mehr Arbeitsspeicher verpassen. Im Falle des Einsteigermodells des MacBook Pro mit Retina Display hat das Unternehmen aus Cupertino dem Kunden nun weitere Möglichkeiten eingeräumt, wie unter anderem die Kollegen von "iClarified" berichten. Bis ...

Google Chrome in Version 21 erschienen und nun fit für das MacBook Pro Retina


von am
retina-support-google-chrome

Vor einigen Wochen hat Apple das neue MacBook Pro mit Retina Display vorgestellt und in den Verkauf gebracht. Die Besonderheit des Devices ist ein extrem hochauflösendes Display (2880 x 1800 Pixel bei 220 ppi), welches nun auch der Browser Google Chrome unterstützt. Mit dem Update auf Version 21 hat Google nämlich unter anderem Hi-Res-Support für ...