OS X 10.9 mit Siri- und Apple-Maps-Integration?

von am

os x versionen tiere

Das nächste große OS X-Major-Update wird die Versionsnummer 10.9 tragen und man will nun schon ein paar Details zu diesem in Erfahrung gebracht haben. Die angeblichen Details stammen wohl aus frühen Testversionen des Updates. Wie es in einer entsprechenden Meldung auf “9to5mac.com” heißt, sollen diese auf eine Siri- und Apple-Maps-Integration in OS X 10.9 vermuten lassen.


Siri soll dabei so aussehen, wie man es von den neuen iPad-Generationen unter iOS 6 kennt. Unklar sei noch, ob besonders neue Hardware die Voraussetzung für Siri auf dem Mac sein wird, wie man es von iOS-Devices gewohnt ist. So läuft der Sprachassistent bekanntermaßen nur auf A5+-Devices.

Bezüglich Apple-Maps könnte es die Möglichkeit geben, dass Entwickler die Lösung in ihre Mac-Apps integrieren können. Zudem wäre auch eine eigene Maps-App, wie in iOS, möglich.

Anfang des Monat berichteten wir bereits davon, dass OS X 10.9 bereits in Server-Logs aufgetaucht ist und zwar im Zusammenhang mit IPs, die Apple zuzuordnen sein sollen.

Like it? Share it!

Weitere Beiträge zum Thema: , , ,


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>