Mozilla Firefox: Version für iOS aktuell nicht in Planung

von am

firefox logoEinen Firefox für iOS und somit iPhone und iPad wird es in naher Zukunft nicht geben, denn einen solchen hat man bei Mozilla nicht in Planung, wie man nun von offizieller Seite verraten hat. Die Gründe hierfür liegen in den Richtlinien von Apple, nach denen bei iOS-Browsern unter anderem keine eigene Javascript-Interpreter genutzt werden darf.

Zudem dürfen diese auch keine eigene Webkit-Engine verwenden und müssen zwangsläufig die bereitgestellte benutzen. In der Summe bedeutet das, dass alle anderen Browser außer dem Safari für iOS in puncto Performance Nachteile haben, weil Apple die schnelle Nitro-Engine zum Ausführen von JavaScript-Code für sich selbst reserviert hält, wie die Kollegen von “Maclife” berichten.


Wenn Mozilla einen mobilen Browser zur Verfügung stellt, möchte man diese wohl genau so zur Verfügung stellen, wie man es von Android oder Windows her kennt, was auch verständlich ist.

Like it? Share it!

Weitere Beiträge zum Thema: , , ,


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>