„iPhone6,1“ mit iOS 7 in Entwickler-Logs aufgetaucht

von am

Offenbar werden mit der nächsten iPhone-Generation, dem iPhone 5S oder iPhone 6, bereits Tests gefahren. Wie es nun nämlich in einem Bericht von „The Next Web“ heißt, ist das sogenannte „iPhone6,1“ mit iOS 7 in Entwickler-Logs aufgetaucht. Die aktuellen iPhone 5-Versionen tragen die Bezeichnungen „iPhone5,1“ und „iPhone 5,2“.

Dem entsprechenden Entwickler zufolge soll die IP-Adresse, mit der der Zugriff auf seine App stattgefunden hat, Apples Campus in Cupertino zuzuweisen sein. Es ist also offenbar so, dass man Apple-intern bereits externe Anwendungen auf dem neuen iPhone, welches man übrigens für Herbst 2013 erwartet, testet.


Die erste Entwickler-Version der neuen iOS-Generation, iOS 7, dürfte Apple im Sommer dieses Jahres nach der alljährlichen World Wide Developers Conference zum Download freigeben. Der finale Release sollte dann im Herbst, zusammen mit der nächsten iPhone-Generation, über die Bühne gehen.

Like it? Share it!

Weitere Beiträge zum Thema: , , , ,


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *