iPhone 5 mit In-Cell Touch Panel?

von am

apple 300x225Der Release des neuen iPhone 5 von Apple wird vermutlich im Herbst 2012 über die Bühne gehen. Schon jetzt brodelt es aber ordentlich in der Gerüchteküche. Gerade vor wenigen Stunden haben wir einen Artikel veröffentlicht, in dem wir auf Aussagen eines Analysten eingegangen sind, der den Marktstart des Devices wegen Knappheit eines bestimmten Qualcomm LTE-Chips erst im Oktober dieses Jahres sieht. Neue Gerüchte beziehen sich nun mal wieder auf das Display-Panel der nächsten iPhone-Generation.

Der Branchendienst “DigiTimes” ist erneut Urheber dieser Gerüchte und meint, dass Apple beim neuen iPhone 5 wohl auf das neuartige In-Cell Touch Panel setzen wird, welche von Sharp und Toshiba gefertigt werden. Dieses bietet unter anderem den Vorteil, dass das Panel und dadurch auch letzten Endes das gesamte Device dünner und leichter sein kann. Möglich ist das Ganze laut den Kollegen von “ZDNet“, die das Gerücht mit entsprechender Erklärung ebenfalls aufgegriffen haben, dadurch, dass die Touch-Sensoren bei der besagten Technologie schon im LCD-Herstellungsprozess in den Bildschirm integriert werden. Dies wiederum mache zusätzliche Sensoren und eine zusätzliche Glasbeschichtung überflüssig.

In puncto iPhone 5-Release nennt “DigiTimes” übrigens in dem besagten Bericht noch das Q3 2012, was unserer Meinung nach mittlerweile auch am wahrscheinlichsten ist.

Bild via Flickr.com User Yagan Kiely

Werbepause:

Like it? Share it!

Weitere Beiträge zum Thema: