iPad 3: Display-Produktion soll begonnen haben

von am

ipad 2 300x225Man merkt so langsam wirklich, dass wir uns dem mutmaßlichen Release des iPad 3 nähern. Schon im ersten Quartal 2012 soll das 3rd Generation iPad kommen und dementsprechend brodelt es in der Gerüchteküche auch immer mehr. Vor wenigen Stunden hat “CNET” nun einen Artikel veröffentlicht, in dem geschrieben steht, dass die Produktion des Displays für das iPad 3 begonnen hat.

In seinem Artikel beruft man sich auf Aussagen von Richard Shim, einem Analysten bei DisplaySearch. Dieser traf in einem Interview mit den US-Kollegen die folgende Aussage: “Es geschieht – QXGA, 2048×1536. Die Panel Produktion hat begonnen (für die nächste iPad-Generation). Es gibt drei Zulieferer.” Wie es des Weiteren heißt, soll es ein IPS-Panel sein und kein Display mit AMOLED-Technologie. Bei den drei Zulieferern soll es sich um Samsung, Sharp und LG handeln.

Ein paar Wochen soll es nun dauern, bis man die Produktion fertiger Geräte starten kann. So rechnet man mit einem Start im Dezember, so dass erste auslieferungsfähige Geräte im Januar zur Verfügung stehen würden. Apple soll vorhaben, sich das Lager ordentlich vollzupacken, so dass man für den offiziellen Verkaufsstart gegen Ende Q1 2012 genügend Geräte auf Lager hat. Um das auch wirklich zu erreichen, soll das Produktionsvolumen im Februar und März nochmal ordentlich angezogen werden, berichtet man.

Schon in den vergangenen Wochen gab es übrigens mehrfach Gerüchte darüber, dass die nächste iPad Generation mit einem Display mit einer Auflösung von 2048×1536 Pixel kommen würde, was im übrigen vier mal so viele Pixel wie beim iPad 2-Display sind. Unserer Meinung nach kann man mittlerweile relativ fest davon ausgehen, dass dies auch zutreffen wird.

Foto via Flickr.com User DaveonFlickr

Werbepause:

Like it? Share it!

Weitere Beiträge zum Thema: , ,